4. August 2007
Wieder mal ein fliegbarer Tag.

Achim S: Wir sind am Samstag wieder mal ganz gut geflogen. Anfangs sah es gar nicht so aus, als ob es gut werden würde. Ziemlich ausgebreitete Wolken im Süden. Dann gings aber doch ganz gut. Die Wolken waren nicht weit auseinander und haben ganz gut gezogen. War mit der kurzen Hose dann doch zu schlecht angezogen (und das im August) da ich nie tief gekommen bin wars eindeutig zu kalt. Bin bis ins Weihungstal geflogen, bis Schnürpflingen und ganz easy wieder zurück gekommen. Dabei habe ich meine neuen Kollektoren auf dem Hausdach das erste mal von oben gesehen.

Und Herbert:
Tschelzi hatte die Koordination übernommen, so trafen sich schon ab 11:30 Clemens, der eigentlich nach Forst wollte, aber wegen des Ferienbeginns den Weg scheute. Robert, Babs und Tschelzi, Achim S., Wolfgang M., später noch Martin B. und Achim R. um bei diesigem Himmel und tiefen Wolken ihr Glück zu versuchen. Ich startete als zweiter und stand gleich wie vor mir Clemens wieder am Boden. Wartete auf den 2ten Start bis fast 14:00, ließ mich diesmal höher und Richtung Sonderbuch schleppen. Es ging ganz gut. Durch meinen ersten Absaufer und Clemens Landeplatz hinter Asch vorsichtig geworden dödelte ich im Umkreis des Startplatzes herum, grub mich mit schon gesetzten Landeklappenlappen aufgerichtet zum Landeanflug aus 110 Metern über Grund wieder aus.
Babs kam mit dem gleichen Bart auch wieder nach oben. Viele Segelfliegeroldtimer unterwegs. Mit Achim R. noch in der nach gebranntem Zement schmeckenden Industriethermik über Schelklingen bis auf 2100, um dann bei wechselnden Windrichtungen noch eine halbe Stunde über dem Landeplatz zu warten, bis die Verhältnisse stabil waren. Fast 4 Stunden in der Luft, mein 20er Dreieckle mit Kreisen aufgefüllt. Später mit Babs, die Tschelzi in Jungingen abholte, wo er von Giengen kommend landen musste, in der Pizzeria in Lehr zum Landebier getroffen. Mein Dank an Wolfgang der uns mit super Schlepps in die Luft brachte, dann mit atemraubenden, schwindelerregenden Abschwüngen schnell wieder landete, um die vielen Schlepps abzuwickeln.