2.-4. Sept. in
Campitello
Gleiter mit 6 m finden locker in der Gondel Platz
Hallo Dieter,

nachdem kein Schleppbetrieb für die letzte OLC-Runde in Aussicht stand, hat Robert die PC-Wetterdaten durchforstet und wir sind am 2.9.06 um 4 Uhr nach Campitello di Fassa aufgebrochen. Traumhaftes Wetter, um 14:20 gestartet und bis fast 18:00 das gesamte Panorama abgeflogen. Basis zum Teil bis auf 3600 Meter. Wovon ich 25 Jahre geträumt hatte, wurde Wirklichkeit. Sella, Passo Pordoi, Marmolada, Rosengarten und Langkofel alle aus der Überhöhung locker angeflogen. GPS war leider nach gut einer Stunde voll (die alten Aufzeichnungen nicht gelöscht). Dem Erlebnis tat dies keinen Abbruch. Beim Auslesen der Daten für den OLC wurde mir aber ganz schön heiß. Hat aber doch noch gereicht. Am Sonntag kamen Babs und Tschelzi, leider nur zu mäßigen Soaringbedingungen, wurden am 4.9.06, wie alle, bei starkem Höhenwind stundenlang durchgeschüttelt. Meine Landung nach 5 Stunden bei Rückenwind, verlief nur dank der Basisräder ohne Crash. Meinen Dank an Robert für Fahrt und Betreuung vor Ort, der auch mit seiner Vorhersage goldrichtig lag, wie Infos aus anderen Fluggebieten bestätigten.
Robert am Startplatz vor Langkofel

//Titel im Bild //true=180 false=360