18. Juni 2006
Info Achim:
Heute fangen wir früh an um mit dem neuen Schlepper Franz die ersten Starts zu machen. Franz schleppt als alter Hase ohne Beanstandung und bringt sogar noch seinen Bruder mit der sich auch noch als Schlepppilot bewährt. Langsam trudeln sogar noch einige Gäste ein, denn das Wetter entwickelt sich prächtig. Bei meinem Flug komme ich öfter dem Boden sehr nahe und muss leider feststellen, dass es nur sehr zäh geht. Als Landeplatz suche ich mir den Segelflugplatz Oppingen aus um meine Vermutung bestätigt zu wissen, dass wie die stehenden Windräder schon zeigen kein Lüftchen weht. Die Landung einen kleinen Hang hinauf klappt prima und vor mir lädt ein großer schattenspendender Birnenbaum zum Abbauen ein. Da in Oppingen Flugplatzfest ist treffe ich noch ettliche Drachen-Flug-Saurier aus der Steinzeit. Das wieder eingeführte obligatorische Abschlussbier am Flugplatz gibt heute Tschelzi aus.

Die Schlepppiloten Achim, Gerhard und Franz vor noch ganz ordentlichen
Wolken. Später hat der starke Höhenwind und eine Inversion alles getrübt.
Und Herbert:
Am Sonntag hatten wir uns für 10:00 verabredet. Franz U. wollte bevor die Thermik richtig losgeht noch ein paar ruhige Schlepps machen. Achim fuhr nach Sonderbuch, wies ein. Tschelzi war um 10:30 schon schleppfertig und nach ein paar Touch and Go`s schleppte Franz zweimal zur Probe. Mit Startwagen auch bei leichtem Rückenwind ohne Probleme. Nachdem schon ein wenig Thermik aufkam stellten wir den Probebetrieb ein und Franz schleppte mich wie in alten Tagen in Tannheim. In 1100 msl bald geklinkt ging es zäh nach oben. Nicht sauber zu zentrieren, aber bald hatte ich 500 Meter überhöht. Nachdem Achim nicht nachkam dachte ich an die OLC Liga und zog mit Südwestwind los. Zu früh? Jedenfalls stand ich 15 Minuten später bei Asch am Boden. Gute Landung bei schwachem Wind. Den Drachen an die Straße getragen. Flugplatzhandy angerufen und keiner ging hin. Wie sich später herausstellte es lag im Koffer. Erst mal abgebaut. Vom Schrebergärtner etwas zu trinken bekommen. Handynummern durchprobiert. Entweder in der Luft oder ausgeschaltet. So fuhr mich Thomas Detter aus Asch dem ich kurzerhand überzeugte zurück nach Seißen. Rühriger Schleppbetrieb mit Gastpiloten. Etliche Absaufer. Franz und sein Bruder Gerhard hatten viel zu tun. Ich holte Achim zurück vom Flugplatzfest in Oppingen, nahm Tschelzi aus Merklingen, wo er sich beim Rückflug auf die Wiese gesetzt hatte mit nach Seißen. Michel holte Sprit, danach kamen wir vier noch im Schatten von Tschelzis Wagen auf ein Landebier zusammen. Für die Vereinsliga kam noch Roberts Alpenflug in die Wertung, und so liegen wir aktuell auf Platz 2!!!
Statt Luftaufnahmen: Drachen mit Schrebergärten im Hintergrund

Hier die Flüge von Seißen...

Nach dem 2. Probeschlepp mit Franz bin ich erst mal total durchgeschwitzt (vom Drachen tragen). Nach einem Vesper und Flüssigkeitsausgleich geht's wieder auf den Startwagen und nach kurzer Flugzeit stehe ich wieder am Platz. Es ist gerade keiner fertig und so kann mich Franz nochmals schleppen. Etwas höher rauf bringt auch den gewünschten Effekt, zusammen mit Achim Richtung NO wo wir uns aber verlieren. In Oppingen bei den Windrädern komme ich tief und brauche eine ¾ Stunde bis ich weiterfliege. Beim Schleckerfelsen und Mühlhausen komme ich in gutem Steigen wieder hoch. Von da an schaltet jemand die Thermik wieder auf schwach und ich versenke mich beim Zurückfliegen in der Nähe von Merklingen. << Tschelzi
...und Robert hat in den Alpen gepunktet

Wie Herbert weiter oben schon erwähnte, sieht die momentane Wertung der Seißener sehr gut aus:
# pt club
1 183 Drachenfliegerclub Hochries-Samerberg (BY)
2 163 TSV Seissen Drachenflieger (BW)
3 157 1. Oberpfälzer Drachenfliegerclub Riedenburg e.V. (BY)
4 147 Ultraleicht- und Drachenfliegerclub Forst Sengenthal e.V. (BY)
5 139 Drachenfliegerclub Südschwarzwald (BW)
5 139 Die Althofdrachen e.V. (BW)
7 126 Drachen- und Gleitschirmclub Bayerwald e.V. (BY)
8 125 Drachenfliegerverein Bösingen e.V. (BW)
9 111 Delta Club Bavaria Ruhpolding e.V. (BY)
10 100 Drachenfliegerclub Ingolstadt (BY)
11 97 Luftsportverein Crawinkel (SN)
11 97 Drachenflugverein mittag team e.V. (BY)
13 88 1. Odenwälder Drachen- und Gleitschirmflieger Club e.V. (HE)
14 87 Deutscher Hängegleiterclub Sektion Heidenheim (BW)
14 87 Dasa-Sportgemeinschaft Hängegleiten- u. Paragleiten (BY)
16 79 d`Allgäuer Drachenflieger e.V. (BY)
16 79 Lattenberger Flugsaurier e.V. (BY)
18 77 Drachenfliegerverein Spaichingen e.V. (BW)
19 76 1. Cottbuser Drachen- und Gleitschirmfliegerclub e.V. (BB)
20 71 Fensterbachtaler Deltaclub e.V. (BY)
20 71 Ammergauer Drachenflieger e.V. (BY)
22 69 Drachenfliegerclub Hohenneuffen e.V. (BW)
23 68 Drachenfliegerclub Niederrhein e.V. (NW)
24 62 Delta-Club Wiehengebirge e.V. (NW)
25 60 d`Wälder Drachenflieger (BW)
26 55 Südpfälzer Gleitschirmflieger Club e.V. (SGC) (RP)
27 53 SauerlandAIR e.V. (NW)
27 53 Drachenfliegerverein Blumberg-Immendingen (BW)
29 50 DBR Drachenflieger Bayrischer Rigi (BY)
30 49 DFC Seeadler Ludwigshafen e.V. (BW)
31 41 Hängegleiter Club Region Blauen (BW)
31 41 Drachenfliegerclub Regental e.V. (BY)
33 40 Drachenfliegerclub Görauer Anger e.V. (BY)
33 40 DC- Hohenneuffen (BW)
35 37 Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Berlin Altes Lager e.V. im DCB (BL)
36 35 1. Drachenflugclub Wasserkuppe (HE)
37 32 bodenlos e.V. (BY)
38 30 Nordbayer. Drachenflieger e.V. (BY)
38 30 Kinzigtäler Drachenflieger e.V. (BW)
40 29 Elztalflieger e.V. (BW)
41 28 Jura Airlines Albatros e.V. (BY)
42 27 Täler Flugfreunde e.V. (BW)
42 27 Schwangauer Drachenflieger e.V. (BY)
44 26 Drachenflugfreunde Fürstenfeldbruck e.V. (BY)
45 25 Flugsportfreunde Ourewäller Iwwefliejer (HE)
46 24 Die 1. Hohenhaslacher Flieger e.V. (BW)
46 24 Bergsträßler Drachenflieger (BW)
48 22 Hängegleiter Schleppverein Nix wie Nuff Offenbach e.V. (RP)
49 19 Para-Air Augsburg West e.V. (BY)
50 15 Drachenflieger-Club Trier (RP)
51 8 Hesselbergflieger e.V. (BY)