Fr. 21. April 2006

Heinze hat sich erfreulicherweise bereit erklärt zu schleppen und wir lassen zu Hause alles stehen und liegen. Das Wetter sieht gut aus und es ist relativ schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen. Nach Robert, Achim und Peter startet Babs.

Babs:
Kann nach dem Klinken den ersten Bart bis auf 1950m NN auskurbeln, danach verliere ich ihn und versuche Tschelzi zu folgen. Aber ich finde den Anschluss nicht und muß nach nur einer guten halben Stunde landen gehen. Der zweite Schlepp nach Umbau der Aufhängung ist mit ca. 500m zur späten Zeit nicht hoch genug um noch Anschluss an die Thermik zu finden.

Tschelzi:
Erwische einen guten Bart, der mich an die Basis befördert. Auf der Spur von Robert und Achim geht's Richtung Münsingen, dann nach Norden Schopfloch, Wiesensteig bis Aufhausen. Mehrere Segelflieger verschwinden Richtung Geislingen, kann sie aber nirgends kreisen sehen und entscheide Richtung Seissen zurückzufliegen. Über den Heidhöfen geht's dann wieder bis zur Basis, mit dieser Höhe gleite ich nach Ulm und wieder zurück und setze dann noch einen Schenkel bis nach Ehingen. Nach 3 1/2 Stunden Flugzeit lande ich wohlbehalten wieder am Platz. Die Körperhaltung beim ersten längeren Flug dieses Jahr war trotz Gymnastik ungewohnt und so bleibt der Muskelkater nicht aus.

Danke an die Schlepper Heinze und Achim und an Kai, der am Platz gute Dienste geleistet hat.

Schlepper Hänger Höhe ft
Heinz Kast Robert 1250
" Achim 450
" Robert 150
" Robert 1750
" Peter 1900
" Babs 1900
" Tschelzi 1700
" Lisa 900
Achim Steffen 2200
" Heinze 2200
" Lisa 1500
" Babs 1400
" Robert 3500
Die heutigen Schlepps:
Die Schlepps vom 8.4.06
(Keine weitere Infos)
Schlepper Hänger Höhe ft
Heinz Kast Tschelzi 1000
" Robert 2700
" Achim 800
" Herbert + SB 600