26. Juno 2004 Nach längerer Schlechtwettereinlage endlich wieder ein brauchbarer Tag.
Ein gemütlicher Tag mit variablem Wind, alle Richtungen waren möglich, Trolli hat sich wieder bewährt, sonst sehr ruhig. Fast alle hatten ausgedehnte Flüge. Entweder Stundenlang um Blaubeuren herum oder auch Strecke geflogen, der Tag war auf jeden Fall erfolgreich.

<-Steffen hat mir nicht geglaubt dass es über dem Tiefental hoch geht. Ausgeklinkt und zurück über die Hochfläche. Höhe verloren. Im Trike hatte ich mit Leerlauf
0-schieber, habe gewartet bis er mich sieht, hat er auch, ist angestochen, rein in den Fahrstuhl und weg war er.
Klaus S.
Achim R.
Robert L.
Herbert G.
Achim S.
Michel
Peter K.
Babs
Tschelzi
Steffen H.
Robby W.
Konrad B.
Martin H.
Herbert G.
Wolfgang M.
Konrad B.
1500
1700
1600
3000
1200
2400
1800
1700
1800
1500
2500
1300
1400
1100
2400
1600
Mail von Robert...
...nachdem Du mich mal wieder treffsicher direkt in den Einstiegsbart befördert hast, ging es bald darauf Richtung Norden zur Albkante. Achim folgte mir dann auf derselben Route. Zwischen Berneck und Oppingen ist Achim leider knapp an einem richtig guten Bart vorbeigezimmert.
Ohne Funk konnten wir uns leider nicht abstimmen und so ging es für ihn ziemlich tief runter und für mich ziemlich hoch rauf. Auch nach einiger Wartezeit kam er leider nicht mehr so richtig hoch und
so zog ich dann alleine weiter Richtung Osten. An Giengen vorbei war dann leider südöstlich von Neresheim auch bald Schluß. Achim hat sich aus seiner misslichen Lage wieder hochgerappelt und ist fast zurück nach Seissen geflogen.
Netterweise hat er sich später angeboten mich in Amerdingen abzuholen.
VIELEN DANK DAFÜR !!! Auch nett: beim Abbauen kommt plötzlich ein Auto angefahren, hält an, ein Mann steigt aus und kommt auf mich zu. In der Hand eine Flasche Sprudel: "Hallo, ich denke Du hast sicher Durst - die Sprudelflasche ist für Dich !" Naja, was soll ich sagen - ich war schon einigermaßen verblüfft, aber brachte wenigstens noch ein "Dankeschön" raus.
Es gibt sie also doch noch - die Fliegerfreunde !
Gruß
Robert
Aufgefallen ist mir bei der Aufzeichnung des Höhenprofils von Robert die extrem genaue Übereinstimmung von Baro- und GPS- Werten. Liegt wohl an seinem neuen GPS ?
Das Profil vom 20.5. stammt vermutlich noch aus seinem alten Gerät.
Gut aufgepaßt Dieter !!!
Genau, mein Vario wurde von Bräuniger repariert und nun tut es endlich richtig !!!!
eMail Babs/Tschelzi:
...Das Wetter war ja toll und man hatte eine super Sicht - also Sightseeing-Flug.
Babs in alle Richtungen rund um Seissen, wobei man immer wieder die anderen getroffen hat, und nach guten 3 Stunden ging's dann zum Landen. Da mein IQ-Compeo mal wieder einen Aussetzer von über 900sec genau 901sec hatte, war's wohl nix mit OLC (ca. 20km FAI-Dreieck), deshalb sofort zur Reparatur eingeschickt.

Tschelzi flog nach Mühlhausen, Geislingen und zurück nach Seissen und landete dann mit etwas Rückenwind. Die Renschler-Aufzeichnung mit den Höhen fehlte, da er vergessen hatte das Interface im Garmin umzuschalten, aber OLC hat auch die Garmin-Daten ohne Höhe angenommen - schönes FAI-Dreieck über ca. 50km.

Gruß Babs+Tschelzi
Achim S. war auch wieder erfolgreich:
...Leider ist im Schlepp bei ca. 400m die Sollbruchstelle gerissen, da wir aber im Bart bereits den 2. Kreis hinter uns hatten war das nicht weiter schlimm. Bin dann nach Berghülen geflogen, wo meine Eltern auf einem Wochenendgrundstück den Rasen gemäht haben. Ich musste soweit runterdrehen, bis sie mein Rufen gehört haben, daß ich fast abgesoffen bin. Bin dann weiter Richtung Norden und über dem Schleckerfelsen nach Westen abgebogen. Ab ca. 1200 m über Grund war ziemlich starker Westwind, sodaß ich nur langsam vorangekommen bin. bei Urach bin ich nach Münsingen abgebogen, wo ich die größte Höhe mit 2000m über Grund erreicht habe. Hier steht jetzt an dem Hang, dort wo ich das Fliegen gelernt habe ein Neubaugebiet.In Schmiechen konnte ich nochmal 300m dazugewinnen, sodaß es mir locker nach Staig zur home-runway gelangt hat. Am Sonntag war ja dann kein Flugwetter, aber für einen Fahrradausflug zum Autoholen nach Seissen wars ok.
viele Grüße Achim
Klaus S. war anscheinend nicht so zufrieden mit seinem Flug, er landete im Lenninger Tal. Von seinem Flug habe ich keine Aufzeichnung Gefunden.
Steffen habe ich nicht mehr gesehen, nichts gehört, kein IGC gefunden, fliegt er noch?